© www.tsvcarlsdorf.de

Am 31.10.2020

Jahreshauptversammlung

des TSV Carlsdorf 1951 e.V.

Am 31.10.2020 wurde die, eigentlich für den 27. März geplante Jahreshauptversammlung des TSV durchgeführt. Der Vorsitzende konnte zu der, erstmals im Dorfgemeinschaftshaus stattfindenden Versammlung, 29 Mitglieder begrüßen. In seinem Resümee bewertete er das Jahr 2019 als ein grundsätzlich positives Geschäftsjahr. Sein Jahresbericht bezog sich auf die vielzähligen Veranstaltungen, beginnend beim traditionellen Neujahrsfußballspiel über die Karnevalsveranstaltung, das Sport- u. Sommerfest, bis hin zum Oktoberfest, die der Verein unter Beteiligung aller Sparten vorbereitet und durchgeführt hat. Weiterhin informierte er darüber, dass der Verein mit Stand 31.12.2019 über 419 Mitglieder verfügte. Abschließend bedankte er sich bei allen Mitgliedern, insbesondere den Verantwortlichen im Vorstand und innerhalb der Sparten für die gute und fruchtbare Zusammenarbeit sowie bei den vielen Helfern außerhalb der Funktionsbereiche für die optimale Unterstützung der Vereinsarbeit. Der Kassenwart, Tobias Hofmeyer stellte in seinem Bericht die finanzielle Situation des Vereines dar. Zu den sportlichen Aktivitäten trugen die Spartenleiter/innen in ihren Berichten vor. So berichtete der Spartenleiter DART, Martin Hufnagel u.a. von der Meisterschaft der ersten Mannschaft in der Regionalliga und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bundesliga! Auch die zweite Mannschaft erspielte sich den Aufstieg in die Kreisliga. Ein weiteres „Jahreshighlight“, das DART- Turnier (Carlsdorf Open), welches zwischenzeitlich weit über die kommunalen Grenzen hinaus bekannt ist, war wiederum sehr erfolgreich. Insgesamt nahmen 248 Teilnehmer an den Mannschafts-, Doppel- u. Einzelwettbewerben teil. Der Spartenleiter Fußball, Dirk Deichmann, beschrieb das Jahr, aus sportlicher Sicht, als ein sehr schwieriges. So konnte die erste Mannschaft den angestrebten Klassenerhalt in der Kreisoberliga nicht realisieren. Auch der Start in der Kreisliga A begann eher holprig. Die Teilnahme am Bitburger Kreispokal gestaltete sich mit zwei Siegen zunächst erfolgreich, bevor man gegen Calden / Meimbressen aus dem Wettbewerb ausschied. Das eigene Turnier (Robert- Deichmann-Gedächtnis-Pokal) musste leider wegen schwerer Unwetter abgebrochen werden. Er berichtete von weiteren verschiedenen Aktivitäten innerhalb der Sparte. Erwähnenswert sei auch die Tatsache, dass sich die Anzahl der aktiven Spieler zwar verringert, man aber seit der Wiederaufnahme des Fußballsports in 1973 bisher noch kein Spiel, weder der ersten noch der zweiten Mannschaft, aufgrund von Spielermangel hat absagen musste. Die vier Mannschaften (3 Senioren und 1 Jugend) der Tischtennissparte belegten im Serienbetrieb allesamt zufriedenstellende Platzierungen. Aufgrund weiterer Spielerzugänge, konnte in der laufenden Spielserie gar eine vierte Seniorenmannschaft gemeldet werden, so Spartenleiter Martin Hufnagel. Auch er berichtete von weiteren Aktivitäten der Sparte. So wurden u.a. auch in 2019 wiederum die Vereinsmeisterschaften durchgeführt. Julia Hofmeyer, Spartenleiterin Turnen/Leichtathletik stellte den Anwesenden zunächst einmal die vielfältigen Angebote der Sparte vor. So werden regelmäßig im Bereich der Jugendarbeit neben dem Eltern-Kind-Turnen, verschiedene sportliche Aktivitäten für zwei weitere Gruppen (5 – 7 Jahre und ab 8 Jahre) angeboten. Im Erwachsenenbereich erfreut sich nach wie vor das steppen in der STEPP-AEROBIC-Gruppe großer Beliebtheit und die älteren Mitglieder haben die Möglichkeit in der Gruppe MuMM altersgerechte Aktivitäten wahrzunehmen. Leider musste die ZUMBA-Gruppe aufgelöst werden, da die Gruppenleiterin aufgrund beruflicher Veränderungen nicht mehr vor Ort wohnt und bisher keine Nachfolgerin gefunden werden konnte. In Ergänzung zum Jahresbericht Sparte Turnen/Leichtathletik, berichtete die Jugendwartin Gisa Volkwein von dem Erwerb von insgesamt 33 (20x Kinder u. jugendliche u. 13 x Erwachsene) Deutschen Sportabzeichen in 2019. Die anstehenden Vorstandswahlen brachten nachfolgend aufgeführte Ergebnisse: 1. Vorsitzender Rudi Wenzel 2. Vorsitzender Christian Scheinost Kassenwart Tobias Hofmeyer Schriftführerin Jacqueline Lerner Jugendwartin Gisa Volkwein Spartenleiter DART Tobias Sieckmann Spartenleiter Fußball Dirk Deichmann Spartenleiter Tischtennis Martin Hufnagel Spartenleiterin Turnen/Leichtathletik Julia Hofmeyer
Vordere Reihe von links: Gisa Volkwein, Jacqueline Lerner, Rudi Wenzel, Tobias Hofmeyer Hintere Reihe von links: Julia Hofmeyer, Christian Scheinost, Martin Hufnagel, Tobias Sieckmann, Dirk Deichmann
hier hier
Protokoll der JHV
www.tsvcarlsdorf.de
STARTSEITE STARTSEITE
Vorstand Vorstand
Galerie Galerie
Downloads Downloads
Kontakt Kontakt
Fußball Fußball
Turnen und Leichtathletik Turnen und Leichtathletik
Tischtennis Tischtennis